M&A-Prozess

Interim Management bei M&A/ Post Merger Integration (PMI)

Unternehmensakquisitionen sind für alle beteiligten Parteien mit großen Chancen, aber auch gehörigen Herausforderungen verbunden. Als erfolgsentscheidend kann sich das Instrument Interim Management im M&A-Prozess, sprich die Zuschaltung eines M&A-erfahrenen Interim Managers, erweisen.

Klaus Zuber

„Interim Management heißt für mich auch immer - neben dem aktuellen Troubleshooting - schon ab dem ersten Tag solide, belastbare Strukturen und Prozesse einzuführen, auf die der Nachfolger im Job dann verlässlich aufbauen kann.“

Klaus Zuber, CFO/ Kaufmännischer Geschäftsführer

Sehr häufig kommen in diesem Prozess folgende Überlegungen auf:

  • In der Commercial Due Diligence-Phase könnte ein dezidierter Industrie-Experte einen Mehrwert liefern, in dem er eine Unternehmensbewertung neben den rein finanziellen Aspekten vervollständigt.
  • Ein M&A-erfahrener Interim-CFO begleitet den Due Diligence- oder aber auch den ganzen M&A-Prozess und bringt einen Wissenstransfer in Gang.
  • Ein Verkaufsprozess führt im Unternehmen zwangsläufig zu operativen Umwälzungen. Die daraus entstehenden personellen Konsequenzen können durch einen Interim Manager abgefedert bzw. überbrückt werden.
  • Häufig verhängen Unternehmen Einstellungsstopps in der Post Merger Integration (PMI)-Phase, gleichzeitig fehlt dringend benötigtes fachliches Know-how.
  • Die Eingliederung des erworbenen Unternehmens stellt häufig eine große Herausforderung dar – in dieser Phase der Transaktion kann ein externer Manager konstruktiv eingesetzt werden.
  • In der Post Merger-Phase kommt es zu unausweichlichen Restrukturierungen und Sanierungsprojekten. Hier ist es wesentlich, einen stressresistenten Manager mit starken Führungsqualitäten an Bord zu haben.

„Wir hatten für die anstehende PMI keine ausreichenden internen Ressourcen. Der Interim Manager passte von seiner Persönlichkeit sehr gut uns. Seine zupackende, pragmatische und offene Art haben wir sehr geschätzt.“ Ralf Wintergerst, Senior Vice President Giesecke & Devrient

Bridge imp vermittelt erprobte Führungskräfte im Bereich Interim Management für M&A-Aufgaben. Ein M&A-erfahrener Interim Manager dockt mit seinem Fachwissen und vor allem seinem Feingefühl an die vorhandenen und erhaltenswerten Unternehmensstrukturen an, respektiert geschaffene Werte und baut auf diesen auf. Mit den nach wie vor loyalen und motivierten Mitarbeitern arbeitet er zusammen – und nicht gegen sie.

Auch in Richtung Investor ist die Kommunikation einer erfahrenen Führungskraft für Interim Management M&A-Projekte extrem wichtig. Der Investor realisiert mit externer Hilfe die geplanten nachhaltigen Wertsteigerungsmaßnahmen und das Unternehmen geht letztendlich gestärkt und mit verbesserten Zukunftsperspektiven aus dieser Phase hervor.

Haben auch Sie Bedarf an Interim Management im M&A-Bereich? Wir freuen uns auf Ihren Anruf:

Tapani Hänninen

Ihr Ansprechpartner
Tapani Hänninen, Senior Berater

Tapani Hänninen betreut als Senior Berater bei Bridge imp die Bereiche Banken/ Financial Services, Private Equity sowie IT und baut diese weiter aus.

fon +49 89 32 49 22 – 25
e-mail th@bridge-imp.com

Melden Sie sich!

Wir beraten Sie gerne!