Österreich

Interim Management in Österreich

Trotz Finanzkrise, Euro-Turbulenzen und Rezessionsängsten hat sich die österreichische Wirtschaft gut entwickelt, deren Motor und Rückgrat insbesondere die vielen mittelständischen Unternehmen sind. Es verwundert daher nicht, dass Interim Management in Österreich immer mehr das Interesse der dortigen Industrie weckt. Die Zeichen stehen auf Wachstum und Professionalisierung und die Bedeutung und Anerkennung der Dienstleistung steigt kontinuierlich.

Dieser Prozess ist insbesondere in den wirtschaftsstarken Ballungsräumen zu beobachten. In Österreich haben sich die großen Industriezweige historisch bedingt in unterschiedlichen Regionen angesiedelt: In der Steiermark der Maschinenbau und Automotive (Cluster), in Oberösterreich die Chemie und Mineralölwirtschaft und in Wien die Dienstleistungen sowie die Pharmaindustrie. Doch auch Unternehmen in anderen Bundesländern, wie Vorarlberg und Tirol, entdecken die Vorteile der des Personalinstruments Interim Management mehr und mehr für sich.

Bridge imp hat dieser Entwicklung Rechnung getragen und bewusst einen Senior Berater aus Österreich etabliert, um die steigende Nachfrage nach externen Führungskräften adäquat bedienen zu können. Für die Mehrzahl unserer österreichischen Kunden ist München aufgrund der regionalen Nähe ein idealer Standort. In unserem Netzwerk sind nicht nur österreichische Manager, sondern auch viele aus dem süddeutschen Raum vertreten, die die Mentalität der Unternehmer und die Herausforderungen des ansässigen Mittelstands gut kennen.

Insbesondere in den Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau sowie Metall und Kunststoff hat Bridge imp erfolgreich Mandate durchgeführt. Aber auch Unternehmen im Dienstleistungssektor, dem Pharma- und Medizintechnikbereich sowie im Bereich Erneuerbare Energien profitieren von Interim Management in Österreich.

Zur langfristigen Sicherung des Unternehmenserfolgs muss der Mittelstand in Österreich seine vorhandenen Erfolgsfaktoren weiter ausbauen. Ob Innovationsmanagement, Erschließung neuer Märkte oder der wachsende Bedarf an qualifizierten Fach- und Führungskräften - Manager auf Zeit können in jedem kritischen Unternehmensbereich kurzfristig eingesetzt werden, um diesen zu unterstützen. Lesen Sie dazu auch unsere Blogbeiträge:

tl_files/bridge_theme/icon_arrow_green.png Interim Management in Österreich

tl_files/bridge_theme/icon_arrow_green.png Warum hinkt Interim Management in Österreich noch immer hinterher

tl_files/bridge_theme/icon_arrow_green.png Der Bedarf an Interim Management in Österreich steigt

 

Haben auch Sie Bedarf an Interim Management in Österreich? Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

 

Referenzen & Informationen

Unser Kunde:

Haas-Gruppe, Österreich

Seine Produkte:

Maschinen und Dienstleistungen für die Herstellung und Verarbeitung von Waffeln, Kekse, Süßwaren oder Molkereiprodukten

Unsere Lösung:

Werkleiter für einen Standort in Brasilien.

 

Weitere Informationen zu Einsatzmöglichkeiten von Interim Management in Österreich finden Sie hier:

tl_files/bridge_theme/icon_arrow_green.png Praxisratgeber- Erfolgsmodell Interim Management (PDF)

Ihr Ansprechpartner:

Georg Larch

Georg Larch
+49 89 324922-35
gl@bridge-imp.com

 

 

„Zu Beginn eines Mandats braucht es vor allem Fokussierung, Konzentration, klare Priorisierung und Abgrenzung. Doch um notwendige Veränderungen umzusetzen, ist es wichtig, den Kunden nicht zu überfrachten, sondern ihn abzuholen und Vertrauen aufzubauen.“

Klaus Zuber, Interim Manager